Setz dich durch, der will nur nicht!

Da ich mit vielen Pferden zu tun gehabt habe, die nach Aussage ihrer Besitzer ein Problempferd sind („an den Haken gehören“) oder als unreitbar galten, möchte ich gern meine Gedanken zum Thema unkooperatives Pferd bzw. „nicht wollen“ der Pferde äußern.

Setz dich durch, der will nur nicht! weiterlesen

Von verhinderten Siegern und großen Sportpferden

Manchmal hat man den Eindruck, jeder zweite Pferdebesitzer hat ein Pferd mit Potential für S zuhause. Von verhinderten Sportpferden mit besseren und schlechteren Gründen für den ausbleibenden Erfolg.

Von verhinderten Siegern und großen Sportpferden weiterlesen

Doping und Glaubwürdigkeit im Reitsport

Schlechte Nachrichten für die Vielseitigkeits-Mannschaft der Europameisterschaft in Strezgom im August 2017. Aufgrund einer positiven Medikationsprobe von Samourai du Thot wird Julia Krajewski disqualifiziert und damit die Mannschafts-Silbermedaille der Deutschen aberkannt. Bei der gefundenen Substanz handelt es sich um das Schmerzmittel Firocoxib, das laut FEI eine „Controlled Medication“ ist. Also streng genommen kein Doping, wie die deutsche Presse betont herauszustellen. Die Glaubwürdigkeit des Sports ist gefährdet.

Doping und Glaubwürdigkeit im Reitsport weiterlesen

Die diagonale Einbeinstütze im Trab – Reizwort Einbeintrab

Ein Phänomen, das Reiter wie Züchter in der Fachwelt beschäftigt hat und eine – in meinen Augen – gänzlich unzureichende Besprechung erfahren hat ist die diagonale Einbeinstütze im Trab. Dies ist mein Versuch der Erklärung der Ursachen und Hintergründe für dieses vielfach falsch verstandene Thema Einbeintrab.

Die diagonale Einbeinstütze im Trab – Reizwort Einbeintrab weiterlesen

Wettrüsten zu Pferd – Die reiterliche Angst vor Kontrollverlust

Viele Reiter haben Angst vor Kontrollverlust. Dies ist ihnen mehr oder minder bewusst und passiert sowohl auf dem Pferd wie auch im Umgang mit diesem. Dabei ist das Wettrüsten gar nicht so alternativlos, wie es gern dargestellt wird. Über Wege zum Abrüsten.

Wettrüsten zu Pferd – Die reiterliche Angst vor Kontrollverlust weiterlesen

Vereinbarkeit von Tierschutz und Leistungssport

Vorzeigbarer, sauberer Sport sollte im Interesse aller Pferdemenschen liegen, die vorhaben, diesen Sport noch eine Weile zu betreiben. Das ausgerechnet zu einem Zeitpunkt vom Tierschutz Stimmung gegen die Reiterei gemacht wird, wo man Dressursport wieder ohne kaltes Grausen öffentlich verfolgen kann, stimmt mich jedoch etwas nachdenklich. Denn gerade in letzter Zeit sehe ich immer mehr positiv stimmende Bilder auf den Abreiteplätzen, die mir persönlich Mut machen. Nicht weil es toll ist, aber zumindest weil es besser wird.

Schönes, pferdegerechtes Reiten steht wieder im Vordergrund. Sicher nicht überall, aber immerhin. Nur wie stabil ist diese Entwicklung?

Vereinbarkeit von Tierschutz und Leistungssport weiterlesen

Der Vorwurf des „gemachten“ Sportlers

Es wird immer wieder gegenüber einem Sportpferd und insbesondere Hengsten der Vorwurf erhoben, dass sie von ihren Reitern gemacht sind. Also ihre Leistungen ohne die Förderung durch eben diesen Weltklassereiter nicht möglich gewesen wären. Aber ist das nicht ein komplett falscher Ansatz für einen Vorwurf?

Der Vorwurf des „gemachten“ Sportlers weiterlesen