Das ungeliebte Fuchs-Gen in der Sportpferdezucht

Letztens sagte eine gute Freundin, der ich meine neueste Hengstauswahl für das folgende Zuchtjahr berichtete, zu mir: „Schon wieder ein Fuchs – die magst du offensichtlich!“ (es ging um Arezzo VDL)

Ich musste schmunzeln.

Denn:

a) es war mir gar nicht bewusst, dass meine Hengstauswahl tatsächlich bisher zu 100% aus Füchsen bestand und

b) ich mag Füchse nicht mal besonders.

Bisher hielt ich mich an den Grundsatz „ein gutes Pferd hat keine Farbe“. Denn Sportleistung ist mir bei der Hengstauswahl grundsätzlich wichtiger als Farbe oder Typ. Aber warum kommt es überhaupt zu der Farb-Diskriminierung?

Das ungeliebte Fuchs-Gen in der Sportpferdezucht weiterlesen