Quo Vadis – Technischer Fortschritt in der Pferdezucht

Von der künstlichen Besamung, über Embryonentransfer bis hin zum Klonen hat es gewaltige Veränderungen und Fortschritt in der Pferdezucht gegeben. Jede Generation von Züchtern sieht sich mit neuen Entwicklungen konfrontiert. Sofern man eine ablehnende Haltung einnimmt, wird man gern als altmodisch bezeichnet. Im Namen des Fortschritts muss meiner Meinung nach aber nicht jede Entwicklung gutgeheißen werden.

Quo Vadis – Technischer Fortschritt in der Pferdezucht weiterlesen

Bitte kein Imprinting für Fohlen!

Nachfolgendes Video von Pat Parelli hat mich sehr verstört.

Insbesondere, weil ich immer wieder Menschen begegne, die ausnahmslos positive Reaktionen darauf zeigen. Ein bisschen Hintergrundwissen ist notwendig, um zu verstehen, was das Problem ist. Ich möchte es aber zum Wohle des Pferdes gern erklären.

Bitte kein Imprinting für Fohlen! weiterlesen

Die Anpaarungs-Entscheidung

Ich bin vor kurzem von einem absoluten Pferdelaien (und Akademiker) gefragt worden: „Warum so eine Wissenschaft aus einer Anpaarung machen? Würden nicht sehr viele Hengste mit deiner Stute ein tolles Fohlen bringen?“

Und Recht hat der Mann, das würden vermutlich einige Hengste schaffen! 😉

Aber ich konnte mich nicht dazu durchringen, seine Mutmaßung rundheraus zu bestätigen. Denn wozu mache ich mir als Züchter alle diese Gedanken, wenn nicht aus der Überzeugung heraus, alleine meine fachmännische Wahl des Hengstes könne so tolle Fohlen hervorbringen?

Meine Antwort lautete: „Anpaarungsentscheidungen sind keine Wissenschaft, sondern Kunst“.

Der Laie schmunzelte. Mir gefällt die Antwort, denn das trifft es wohl am ehesten. Es gibt keine Anleitung „in X Schritten zum Traumhengst“. Diesen Denkprozess, das überlegte Abwägen von für und wider, die volle Überzeugung zu der eine erste Idee heranreift, das macht eine gute Zucht aus.

Hier ein Einblick in die wichtigsten Eckpunkte einer solchen Überlegung.

Die Anpaarungs-Entscheidung weiterlesen