fbpx

Stehtage sind Mist!

Weide statt Stehtag

Stehtage, so hat mir der Stallmeister früher immer erzählt, sind zur Erholung des Pferdes gedacht. Deswegen gab es früher auch Stehtage, am liebsten montags nach einem anstrengenden Turnierwochenende. Probleme wie Kreuzverschlag und Muskelkater waren die Folge. Ich weiß also ehrlich gesagt nicht, warum ein Titel wie „Was der Stallmeister noch wusste“ ein solcher Erfolg geworden ist. Nicht alles was Tradition hat, ist eine gute Idee.

Weiterlesen …Stehtage sind Mist!

Was macht ein Pferd den ganzen Tag?

pferdehaltung

Wie verbringen Pferde eigentlich ihren Tag? Mittels wissenschaftlicher Studien und Beobachtung lässt sich gut herausfinden, was Wildpferde in freier Natur so treiben. Das gibt interessante Rückschlüsse darauf, wie sich Pferde ihren optimalen Tag gestalten. Damit ultimativ auch Auskunft darüber, was eine optimale Haltungsform für Pferde ist. Weiterhin gibt es Studien darüber, wie sich Pferde in …

Weiterlesen …Was macht ein Pferd den ganzen Tag?

Zeitgemäße und selektive Entwurmung

bald schon Absetzer

Ich möchte hier meine Erfahrungen mit der selektiven Entwurmung teilen, da ich immer noch finde, dass sie zu selten praktiziert wird. Die selektive Entwurmung ist, zum Beispiel in Dänemark, bereits Pflicht. Ein Tierarzt darf dort nur Wurmkuren ausgeben, wenn das Pferd diese nachweislich benötigt. In Deutschland habe ich den Eindruck, dass sich dieses zeitgemäße System noch nicht Flächendeckend durchgesetzt hat. Es wird viel zu oft konventionell entwurmt; mit gravierenden Folgen, wie ich erläutern möchte.

Weiterlesen …Zeitgemäße und selektive Entwurmung