Meine Bücher

Bücher & E-Books

Meine Meinung vertrete ich gern in meinem Blog. Aber manchmal möchte ich mich mit Themen noch detaillierter auseinandersetzen. Dafür sind die klassischen Medien wie Bücher oder Artikel in Zeitschriften optimal geeignet.

Bücher & Ebooks

Diese Titel sind von mir im Handel erhältlich oder direkt über mich zu beziehen:

Futtermittelkunde KrippenfutterFuttermittelkunde für Pferde – Krippenfutter“ Ebook mit 58 Seiten/ 12 Fotos, Hippothesen Verlag 2018 (mehr Infos im Shop)

 

 

Buchcover Diagonale EinbeinstützeUrsachen und Auswirkungen der diagonalen Einbeinstütze im Trab“ Ebook mit 40 Seiten/ 47 Fotos, Hippothesen Verlag 2017 (mehr Infos im Shop)

 

 

Buchcover Mein Hund isst gesundMein Hund is(s)t gesund! Der Hundeernährungs-Ratgeber“ BOD Verlag 2009 (Affiliate Link* zu Amazon)

 

 

Weitere Veröffentlichungen

In diesen Fachzeitschriften sind bereits Artikel mit Texten oder Interviews von oder mit mir erschienen.

PferdeSport International Ausgabe 6/ 4. März 2017, „Fohlen Prägung – Sinn oder Unsinn?“ Text von Anna Castronovo, Seite 40

Vollblut. Rennsport – Zucht Nr. 247/ Winter 2017, „Raufutter in der Pferdefütterung“ Text von Iris Wenzel, Seite 10

 

 

Ein Hinweis für mehr Transparenz im Netz:

* Was ist ein Affiliate Link?
Ein Affiliate Link weist den potentiellen Kunden direkt zu einem Produkt bei einer Bezugsmöglichkeit im Online-Handel hin. Durch einen speziellen Code wird der Vermittler bei Betätigung des Links für den Händler ersichtlich. Mit dem abgeschlossenen Kauf eines meiner Bücher erhalte ich eine kleine Provision (im Cent-Bereich) von Amazon.

Auf vielen Websites werden diese Affiliate Links ohne einen entsprechenden Hinweis platziert. Ich finde es nicht fair, wenn Werbung nicht als solche erkennbar ist und möchte diese Links nur sehr restriktiv verwenden.

Es wird Ihnen nichts angedreht, was Sie nicht möchten. Aber es sei Ihnen versichert: Der Preis für das Produkt bleibt für Sie identisch. Für den Käufer ändert sich also nichts! Außer dem guten Gefühl, dass ein Teil des Geldes an den Autor des Buches zurückfließt und nicht an den Internet-Riesen. Das ist doch eine gute Sache, oder?