Reitunterricht und die Grenzen der Lehre

Guter Reitunterricht ist etwas Wunderbares. Der Reitlehrer oder Trainer gibt einem neue Impulse und Denkansätze, formuliert Feedback und bringt den Schüler damit weiter. Das ist alles richtig. Was kann daran verkehrt sein?

Reitunterricht und die Grenzen der Lehre weiterlesen

Keine Lobby für den Vollblüter im Reitsport

Wo immer es bei Veranstaltungen um Vollblüter im Reitsport geht, fallen bekannte Namen wie Brilliant xx und Willi Schultheis, Pernod xx, Chronist xx oder sogar fälschlicherweise Halla (die ja nun unbekannter Abstammung und bestenfalls hoch im Blut stehend war). Gern wird auch noch die Geschichte von Huaso xx erzählt, einem kolumbianischen Vollblüter, der seit 1942 den Hochsprungweltrekord über 2,47m hält. (siehe auch: Der Weltrekord im Hochsprung)

Keine Lobby für den Vollblüter im Reitsport weiterlesen

Der Vorwurf des „gemachten“ Sportlers

Es wird immer wieder gegenüber einem Sportpferd und insbesondere Hengsten der Vorwurf erhoben, dass sie von ihren Reitern gemacht sind. Also ihre Leistungen ohne die Förderung durch eben diesen Weltklassereiter nicht möglich gewesen wären. Aber ist das nicht ein komplett falscher Ansatz für einen Vorwurf?

Der Vorwurf des „gemachten“ Sportlers weiterlesen