Vereinbarkeit von Tierschutz und Leistungssport

Vorzeigbarer, sauberer Sport sollte im Interesse aller Pferdemenschen liegen, die vorhaben, diesen Sport noch eine Weile zu betreiben. Dass der Tierschutz ausgerechnet jetzt Stimmung gegen die Reiterei macht. Wo man Dressursport endlich wieder ohne kaltes Grausen verfolgen kann. Das stimmt mich nachdenklich. Denn gerade in letzter Zeit sehe ich immer mehr positiv stimmende Bilder auf den Abreiteplätzen, die mir persönlich Mut machen. Nicht weil es so toll ist, aber es wird besser.

Schönes, pferdegerechtes Reiten steht wieder im Vordergrund. Sicher nicht überall, aber immerhin. Nur wie stabil ist diese Entwicklung?

Vereinbarkeit von Tierschutz und Leistungssport weiterlesen

Keine Lobby für den Vollblüter im Reitsport

Wo immer es bei Veranstaltungen um Vollblüter im Reitsport geht, fallen bekannte Namen wie Brilliant xx und Willi Schultheis, Pernod xx, Chronist xx oder sogar fälschlicherweise Halla (die ja nun unbekannter Abstammung und bestenfalls hoch im Blut stehend war). Gern wird auch noch die Geschichte von Huaso xx erzählt, einem kolumbianischen Vollblüter, der seit 1942 den Hochsprungweltrekord über 2,47m hält. (siehe auch: Der Weltrekord im Hochsprung)

Keine Lobby für den Vollblüter im Reitsport weiterlesen

Vermarktung – Die Schwierigkeiten der Züchter Fohlen zu verkaufen

Züchter müssen heutzutage unbedingt vermarkten können, denn trommeln gehört zum Handwerk. Es nutzen die besten Pferde im Stall nichts, wenn sie nicht in die richtigen Hände finden, um sportlich gefördert zu werden. Ein klein wenig Glück braucht es, damit die richtigen Pferde in die richtigen Hände finden. Nur so ist gewährleistet, dass die Pferde eine Chance in Zucht und Sport erhalten. Aber grundsätzlich gilt, dass herausragende Pferde im Regelfall bei entsprechender Vermarktung auch als solche wahrgenommen werden.

Vermarktung – Die Schwierigkeiten der Züchter Fohlen zu verkaufen weiterlesen