fbpx

Erfolgreiche Sportpferde aus einer Vollblutmutter

Vollblutstuten wird von Kritikern manchmal kategorisch der Wert abgesprochen, wenn es um ihren Einsatz in der Warmblutzucht geht. Das geht nicht, heißt es dann oft pauschal. Hier meine Zusammenstellung einer Liste von Erfolgen aus Vollblutstämmen aus dem Wunsch heraus, diese Erfolge von Vollblut-Nachkommen mit der Welt zu teilen.

Weiterlesen …

Deutsches Steherblut überzeugt in der National Hunt und was Springreiter daraus lernen können

Die Deutsche Vollblutzucht ist zahlenmäßig nicht besonders stark aufgestellt, oder sogar für viele Beobachter der Szene besorgniserregend klein geworden. Dennoch genießt diese Zucht qualitativ durch die Härte der Pferde und das legendäre Stehvermögen weltweit ein großes Ansehen. Dies kann man auch als Gegenpol zu dem Streben in manchen Ländern nach immer schnelleren Pferden verstehen, wo es gut tut, Blutreserven als Outcross Möglichkeit vorzuhalten.

Weiterlesen …

Bei der Suche nach einem Vollblüter den Jackpot finden!

Es heißt oft, einen guten Vollblüter für den Reitsport zu finden, sei vergleichbar mit der Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen. Viele Reiter und Züchter sind jedenfalls überzeugt, es wäre schon schwer genug, einen passenden Vollblüter für den Reitsport zu finden. Und schlicht nicht leistbar, dass sich ein solcher Vollblüter auch noch in der Zucht gut vererbt. Das wäre ein echter Jackpot! Ich denke, wenn man weiß, worauf man achten muss, ist beides ein lösbares Problem.

Weiterlesen …

Das Pedigree „Northern Dancer frei“ halten – warum eigentlich?

Die Sorge vor dem Hengst Northern Dancer xx im Pedigree eines Sportpferdes ist unter Warmblutzüchtern groß. Das „amerikanische“ Vollblut hat per se einen ganz besonders schlechten Ruf unter Warmblutzüchtern. Dabei ist Northern Dancer xx (ausgerechnet der Kanadier!) scheinbar der Inbegriff des Bösen. Klar ist, man muss ihn meiden – aber warum eigentlich? Ein Erklärungsansatz.

Weiterlesen …

Warum es mit dem Vollblut heute nicht mehr so läuft (wie früher)

Ein kurzer Überblick über die Probleme, mit denen sich Züchter heute bei einem Vollbluteinsatz konfrontiert sehen. Manches kommt aus dem Reich der Mythen und Märchen und soll hier richtiggestellt werden. Andere Themen sind durchaus eine Überlegung wert und ich möchte ein paar Ideen und Lösungsansätze dafür präsentieren. Denn selbst wer Vollblütern gegenüber positiv aufgeschlossen ist, stellt sich natürlich auch die Frage, wie man ihn eigentlich am besten nutzt.

Weiterlesen …

Wie bekommt man den Vollblüter ruhig?

Angst

Der Vollblüter gilt vielen Reitern als besonders schwierig im Umgang. Wie man den Vollblüter beruhigen kann, darum geht es in diesem Artikel. Er richtet sich vor allem an Vollblut-Neulinge, die erstmals auf Vollblüter treffen und vielleicht noch nicht ganz sicher im Umgang mit ihnen sind.

Weiterlesen …

Angloaraber in der Springpferdezucht

Gadget de la Cere AA

Die Zeiten, wo man sich an direktes Vollblut herangetraut hat und ohne größeres Verständnis für die Vollblutzucht aufzubringen gute Ergebnisse erzielt hat, sind vorbei. Daraus schließen viele Züchter, dass die Zeit des Englischen Vollblüters in der Warmblutzucht ebenfalls vorbei ist. Bei Blutalternativen denken die meisten Springpferdezüchter eher an unsere Nachbarländer mit gut entwickelten Pferdezuchten als an den Angloaraber.

Weiterlesen …