Blog

Datengrundlagen und Erfolgsstatistiken für die Pferdezucht

Mit Erfolgsdaten Fakten schaffen, statt Rätsel raten. Daran müsste doch jedem Züchter gelegen sein. Dem ist leider nicht so. In der klassischen Vorgehensweise wird ein Pferd theoretisch nach Pedigree beurteilt, bestenfalls zusätzlich nach subjektiven Eindrücken aus dem Sport. Bauchgefühl eben. Nach einer Beurteilung meiner Datensätze kann ich sicher sagen, eine Überprüfung dieser Fakten ist deutlich schlüssiger.

Datengrundlagen und Erfolgsstatistiken für die Pferdezucht weiterlesen

Sportpferde optimal trainieren

Gutes Training erhält die Beweglichkeit und verbessert das Wohlbefindens des Sportpferdes. Aber eine vernünftig durchdachte Pferdeausbildung kann noch viel mehr. Wenn der Reiter dafür Sorge trägt, dass sein Sportpferd gemäß seinen Möglichkeiten gefördert wird, steht ihm ein leistungsstarker Sportler zur Verfügung.

Sportpferde optimal trainieren weiterlesen

5 Zeichen dafür, dass Dein Pferd Dir zu viel wird

Hast Du dir schon mal die Frage gestellt, ob Dein Pferd eine zu große Herausforderung für dich ist? Für Dich schreibe ich diesen Blogpost, denn obwohl ich glaube da war schon fast jeder Reiter einmal in seinem Leben, ist unser Leben eindeutig zu kurz dafür, uns mit einem gefährlichen Pferd den Tag zu verderben. Ich spreche auch darüber, wann es an der Zeit ist, den Kauf des eigenen Pferdes zu überdenken oder einfach nur dran zu bleiben.

5 Zeichen dafür, dass Dein Pferd Dir zu viel wird weiterlesen

Der Turniersport ist doch besser als sein Ruf

Sport ist Mord heißt es. Reiter lieben Pferde. Manche Reiter haben nur eine etwas ungewöhnliche Art, dies zu zeigen, die man als pferdefeindlich bezeichnen könnte. Aber zumindest der Wunsch sein Pferd möglichst lange sportlich nutzen zu können, ist im Turniersport verbreitet. Dazu muss es in erster Linie gesund sein. Also egal was der Beweggrund ist, Pferde gesund erhalten zu wollen, es liegt im Interesse eines Reiters es zu tun. Dennoch sehe ich viel Verschleiß am Pferd im Basissport wie im Topsport.

Der Turniersport ist doch besser als sein Ruf weiterlesen

Stehtage sind Mist!

Stehtage, so hat mir der Stallmeister früher immer erzählt, sind zur Erholung des Pferdes gedacht. Deswegen gab es früher auch Stehtage, am liebsten montags nach einem anstrengenden Turnierwochenende. Probleme wie Kreuzverschlag und Muskelkater waren die Folge. Ich weiß also ehrlich gesagt nicht, warum ein Titel wie „Was der Stallmeister noch wusste“ ein solcher Erfolg geworden ist. Nicht alles was Tradition hat, ist eine gute Idee.

Stehtage sind Mist! weiterlesen

Erfolg zu Pferd – Zuhause haben alle S-Pferde!

Manchmal hat man den Eindruck, wenn man Reiter so reden hört, jeder zweite Pferdebesitzer hat ein Pferd mit Potential für die Klasse S zuhause. Aber was ist eigentlich Erfolg im Reitsport? Hier soll es um die verhinderten Sportpferde mit besseren und schlechteren Gründen für den ausbleibenden Erfolg gehen.

Erfolg zu Pferd – Zuhause haben alle S-Pferde! weiterlesen

Das Pferd als Spiegel

Ich weiß, Pferde als Spiegel, das klingt erstmal esoterisch. So eine Aussage ist aber weder mystisch, noch kurios, sondern ganz leicht erklärbar durch die scharfe Beobachtungsgabe von Pferden. Pferde sind als Herdentiere im sozialen Miteinander geschult und nehmen feine Signale leicht wahr. Das benötigen sie, um sich sozial anzupassen und auszutauschen. Wie das beim spiegeln des Menschen hilft, darum geht es nachfolgend.

Das Pferd als Spiegel weiterlesen

Was macht ein Pferd den ganzen Tag?

Wie verbringen Pferde eigentlich ihren Tag? Mittels wissenschaftlicher Studien und Beobachtung lässt sich gut herausfinden, was Wildpferde in freier Natur so treiben. Das gibt interessante Rückschlüsse darauf, wie sich Pferde ihren optimalen Tag gestalten. Damit ultimativ auch Auskunft darüber, was eine optimale Haltungsform für Pferde ist. Weiterhin gibt es Studien darüber, wie sich Pferde in unterschiedliche Haltungssystemen verhalten und wie sich dies auf ihre Gesundheit auswirkt. Ich möchte ein paar Essenzen daraus hier präsentieren.

Weiterlesen

Zeitgemäße und selektive Entwurmung

Ich möchte hier meine Erfahrungen mit der selektiven Entwurmung teilen, da ich immer noch finde, dass sie zu selten praktiziert wird. Die selektive Entwurmung ist, zum Beispiel in Dänemark, bereits Pflicht. Ein Tierarzt darf dort nur Wurmkuren ausgeben, wenn das Pferd diese nachweislich benötigt. In Deutschland habe ich den Eindruck, dass sich dieses zeitgemäße System noch nicht Flächendeckend durchgesetzt hat. Es wird viel zu oft konventionell entwurmt; mit gravierenden Folgen, wie ich erläutern möchte.

Zeitgemäße und selektive Entwurmung weiterlesen

Beziehung statt Erziehung

Ich habe in meiner Pferdezucht die Erfahrung gemacht, dass es in der Erziehung von Jungpferden weniger darauf ankommt, aktive Erziehung zu betreiben. Viel wichtiger ist es, mit den jungen Pferden eine positive Beziehung zu haben. Dies kann mitunter eine umfangreiche Erziehung für den Moment ersetzen. Wie das geht, erzähle ich in diesem Blogpost.

Beziehung statt Erziehung weiterlesen